Lebensgärten - Wüstentäler

Von: 

Pfleiderer, Elvira

Medium: 

Buch
Lebensgärten - Wüstentäler
Ein Praxisbuch, um Kinder und Jugendliche in Ihrer Trauer besser verstehen und hilfreich begleiten zu können

Die Autorin Elvira Pfleiderer ist seit vielen Jahren im Hospiz Stuttgart in der Trauerarbeit tätig. Das Buch ist im Hospizverlag www. hospiz-verlag.de oder über den Buchhandel erhältlich.

Die Anlässe der Trauer sind unterschiedlich, dass Alter und damit das Todesverständnis der Kinder und Jugendlichen ist altersabhängig.
Besonders schwierig ist es für Kinder und Jugendliche, einen Ort für ihre Trauer zu finden. Die Kinder und Jugendlichen fühlen sich häufig schuldig und ziehen sich in sich zurück oder sie wollen das Leid wegschieben und wie die anderen Kinder eine heile Welt haben – doch der Schmerz braucht seinen Ausdruck.
Dennoch können Kinder und Jugendliche gemeinsam nach dem Konzept Brücken bauen, das auf Artikulation, Reflexion und Integration basiert, einen Weg finden, damit ihr Leben trotzdem gelingen kann.
Neben Einzelbegleitungen braucht es altersgemäße, bedürfnisangepasste, vielfältige, kreative Trauergruppen.
Seit vielen Jahren begleitet Elvira Pfleiderer Kinder und Jugendliche in Trauergruppen, bei erlebnispädagogischen Tagen und mit Einzelbegleitungs- und Beratungsangeboten.
Elvira Pfleiderer gelingt es, den trauernden Kindern und Jugendlichen eine schützende Umgebung anzubieten, ohne dass sie bedrängt werden.
Das vorliegende Konzept konnte in den letzten Jahren durch Reflexion, praktische Erfahrung und zahlreiche Fortbildungen stets weiterentwickelt werden. Dieses Praxisbuch erläutert das Brücken bauen-Konzept und zeigt konkret wie wir als Begleiter, Eltern, Lehrer, Erzieher in der Begleitung trauernder Kinder und Jugendlicher handeln können. Lieder-, Spiel- und Gesprächsvorschläge vermitteln individuelle Spielräume.

Das Buch ist eine wahre Fundgrube für eine gute Begleitung von trauernden Kindern und Jugendlichen. Kreativ und Halt gebend führt Elvira Pfleiderer die Trauernden und ihren ehrenamtlichen, freiwilligen MitarbeiterInnen und lässt nun die LeserInnen daran teilhaben.
Die präzise Beschreibung der zahlreichen „Übungen“ wird die TrauerbegleiterInnen aber auch anderen Professionen aus dem psychosozialen Bereich, insbesondere LehrerInnen, SozialpädagogInnen, TheologInnen und Pflegekräften ein Schatzkästlein werden.

(Verlagsinfo)
 

ISBN: 

978-3-94-125163-2